Лаборатория звука

Das Klanglabor

Im Klanglabor des Museums werden die Instrumente lebendig. Was in der Ausstellung nur angeschaut und angehört werden kann, darf man hier einmal selbst erklingen lassen. Ob Instrumente aus Holz, Metall, Stein oder Kürbis – die Möglichkeiten sind ebenso vielfältig und faszinierend wie die verwendeten Materialien. Andere Objekte wie das offene Orgelmodell oder das Körpergewichtsmonochord verraten auf spielerische und zugleich lehrreiche Weise, was hinter den Klängen steckt.

Gruppen, Schulklassen und Familien können verschiedene Entdeckungsreisen durch die Welt der Rhythmen und Klänge, musikalische Märchenspiele und Kindergeburtstagsprogramme buchen. Näheres hierzu erfahren Sie in der Abteilung Museumspädagogik.

Wenn keine Veranstaltungen stattfinden, besteht für unsere Besucher zu wechselnden Zeiten die Möglichkeit zum freien Ausprobieren und Improvisieren. Da sich diese Zeiten nach den vorliegenden Buchungen richten und kurzfristig ändern können, informieren Sie sich bitte telefonisch oder direkt im Museum am Eingang zur Ausstellung.


Bitte beachten Sie die aktuellen Öffnungszeiten:

Sonnabend, 21. Oktober und Sonntag, 22. Oktober: jeweils 11 bis 15 Uhr
Sonnabend, 28. Oktober und Sonntag, 29. Oktober: jeweils 11 bis 15 Uhr

Dienstag, 31. Oktober: 13 bis 17 Uhr