Empfehlungen

Alte Musik Fest

AMF1
AMF2

Im Eröffnungskonzert am Freitagabend erklang zunächst geistliche Vokalmusik von J.S.Bach, Knüpfer und Kuhnau, dargeboten von Gesangssolisten der Fachrichtungen Gesang und Alte Musik und dem Barockorchester der Fachrichtung Alte Musik. Nach der Pause war mit dem Melodram "Ariadne auf Naxos" von Georg Benda ein eher ungewohntes, aber vor allem dank der beiden großartigen Solisten Franziska Ernst (Ariadne) und Meinhardt Möbius (Theseus) beeindruckendes Werk zu hören.

Am Sonnabend gab es in verschiedenen Museumsräumen den ganzen Tag über parallel stattfindende Konzerte zum Thema "Die Sprache in der Musik". Das Abschlusskonzert und zugleich die 5. Akademie der FR Alte Musik vereinte unter der Überschrift "Aus der Tiefe ruf ich, Herr, zu dir" geistliche Konzerte und Instrumentalmusik des 17. Jahrhunderts, Werke von Chr. Bernhard, J. Rosenmüller, J. Vierdanck und anderen.

Das 16. Alte Musik Fest findet am 27. und 28. Juni 2014 statt.