Das Museum

J.G. Irmler – eine Leipziger Pianoforte-Fabrik und die Klaviermusik des 19. Jahrhunderts

CDs

Preis: 17,00 EUR
Voraussichtliche Lieferzeit: 5-10Tage

Ulrich Urban spielt auf verschiedenen Irmler-Instrumenten Werke von Haydn, Mendelssohn, Chopin, Schumann, Brahms und Reger. Mit kleinem Buch in deutsch/englisch von Barbara Irmler: ausführliche Texte mit Bildern zur Geschichte der bedeutenden Firma (1818-1943) und zum Musikleben Leipzigs im 19. Jh., Edition Waechterpappel, Grimma 2000.

Ulrich Urban: "Das Klangvermögen der hier vorgestellten historischen Irmler-Instrumente kann uns in nahezu authentischem Sinne in die Welt der bürgerlich-häuslichen Musikkultur früherer Zeiten versetzen. Wir wollen mit diesen klingenden Beispielen dem Irmlerschen Klavierbau, der nach der Zerstörung des Zweiten Weltkrieges nicht mehr weitergeführt werden konnte, wieder eine Sprache verleihen. So zeichnen sich diese Instrumente – man hört sich erstaunlich schnell in deren Individualität hinein – durch eine eigene, unverwechselbare Poesie aus".