Das Museum

Kinoorgel live: Im Kampf mit dem Berge - 1. Teil: In Sturm und Eis - Eine Alpensymphonie in Bildern

Stummfilm mit Live-Begleitung auf der historischen Kinoorgel des Grassimuseums

Ort
GRASSI Museum, Großer Vortragssaal / Kinoorgel

Termine
25.10.2014 16:00 Uhr - 17:30 Uhr

Veranstaltungsart
Kinoorgel

Weimarer Republik 1921, deutsche Zwischentitel, Dok, 54min, Regie: Arnold Fanck
mit Ilse Rohde, Hannes Schneider, im Format:16 mm

Einführungen von Veit Heller und Claudia Cornelius, an der Welte-Orgel: Prof. Dr. Wolf-Günter Leidel

Der Film IM KAMPF MIT DEM BERGE, eine Bergsportdokumentation, die auch unter dem Titel „In Sturm und Eis. Eine Alpensymphonie in Bildern“ in die Kinos kam, begleitet zwei Bergbegeisterte, die in den 1920er Jahren sehr prominenten Skiläufer Ilse Rohde und Hannes Schneider, wie sie sich durch ein Gletschergebiet im Schweizer Hochgebirge kämpfen, dessen erhabene Schönheit der Film wirkungsvoll in Szene setzt. Die Aufmerksamkeit gilt dabei gleichermaßen der Naturbetrachtung wie dem Bergsport auf
seinem damals aktuellsten technischen Stand. Und es geht auch um eine neue Form der Natur-Erfahrung dank der Film- und Kinotechnik, die zum ersten Mal einem breiten Publikum den Blick in damals noch kaum bekannte Gipfelregionen ermöglichte.
Die Filme des Bergfilmpioniers Arnold Fanck begeistern bis heute viele Filmemacher, so zuletzt Olivier Assayas (CARLOS, DIE WILDE ZEIT), der Ausschnitte aus Fancks Stummfilm in seinem neuen Film THE CLOUDS OF SILS MARIA verwendet.

Eintritt: 10,00 Euro, ermäßigt 8,00 Euro, für Gruppen ab 8 Personen 6,00 Euro p.P.

Veranstaltung in Kooperation mit Cinémathèque Leipzig e.V.

AS1
AS2