Deprecated: mysql_connect(): The mysql extension is deprecated and will be removed in the future: use mysqli or PDO instead in /kunden/294975_10825/webseiten/core_kplush/hsm/lib/db.php on line 10
Die Hersteller von selbst spielenden Musikinstrumenten aus Leipzig von 1876 bis 1930
Blohut, Josef
Firmenname:
1910-1930   Josef Blohut
Adressen:
1911-1913      Gohlis, Hardenbergstr. 32
1914-1925      Gohlis, Fichtestr. 36
1926                Gohlis, Fichtestr. 36-38 (de Wit 1926)
1927-1930      Naumburger Str. 11
Verzeichnet im Leipziger Adressbuch:
1911-28

Unter dem Namen „Rolla Artis“ entstanden hier Künstler-Notenrollen von hoher Qualität. „Josef Blohut widmet sich vorwiegend dem klassischen Repertoire und arbeitet mit berühmten Pianisten wie Eugen d’Albert zusammen“ (Hocker S. 42).

Firma in Daten:
  • 1909 Blohut ausgeschieden aus der Firma „Blohut, Meißner & co.“ (→Schüller, Felix) (ZfI 30/1909, S.175)
  • 1910 Gründung einer eigenen Firma (deWit 1926)
  • 1926 im Weltadressbuch verzeichnet (de Wit 1926)
  • 1930 letzter Eintrag ins Leipziger Adressbuch als „Künstl. Musikroll.-Fabrik“
Personalien:
Blohut, Josef

wirkte mindestens seit 1907 in Leipzig. Nach seinem Ausscheiden aus dem Unternehmen von Schüller, Felix, gründete er dieses Unternehmen. Im Leipziger Adressbuch wird er bis 1938, wohnhaft Fichtestr. 31, geführt. Möglicherweise ist er 1938 gestorben, da 1939-43 unter derselben Adresse ein Verwaltungsassistent namens Erich Blohut (sein Sohn oder Neffe?) erscheint.

Literatur:

Hocker, Jürgen, Notenrollen, in: Das Mechanische Musikinstrument 43/1987 S. 36-46.

Patente und Gebrauchsmuster:

Patent (für Josef Blohut)

  • 347727 Regelungsvorrichtung für die Tonstärke an pneumatischen Musikinstrumenten. 24.1.1922