Forschung

Überblick

Forschung bedeutet in der Museumsarbeit in erster Linie die wissenschaftliche Erschließung der eigenen Bestände in einem breiten Kontext. Für uns bilden die Geschichte des sächsischen Musikinstrumentenbaus und - weiter gefasst - Studien zum mitteleuropäischen Instrumentenbau die wichtigsten Forschungsschwerpunkte. Letztere sind unser Beitrag zum Forschungsvorhaben "Musikgeschichte zwischen Ost- und Westeuropa", welches am Institut für Musikwissenschaft der Universität Leipzig angesiedelt ist.

Darüber hinaus befassen wir uns mit Fragen der Konservierung und Restaurierung sowie der Technologie des Instrumentenbaus. Größere Vorhaben werden mit Kooperationspartnern verwirklicht. Zu unseren Partnern gehören Einrichtungen der Universität Leipzig, Partnermuseen und andere Forschungsinstitutionen wie das Institut für Musikinstrumentenforschung Georg Kinsky e.V. und der Studiengang Musikinstrumentenbau Markneukirchen an der Westsächsischen Hochschule Zwickau.