Das Museum

La Vie de Lully: Das Highlight zur Nachtschicht am 21. April 2007

Zeitgenössischer Tanz und live gespielte Barockmusik ergänzen sich zu einer surrealen, teils ironischen, teils tragischen Darstellung des exzentrischen Lebens und Wirkens von Jean-Baptiste Lully (1632 - 1687): Musiker, Tänzer und Komponist am Hofe des Sonnenkönigs Ludwig XIV.

Es tanzen Rita Góbi, Csaba Méhes und Pál Szepesi, musikalisch begleitet von Studierenden der Hochschule für Musik und Theater Leipzig, Fachrichtung Alte Musik. Choreografie: Viktoria Seregi.

April 2007