Das Museum

Musikinstrumentengespräche 2013

Wagners private Klaviere

Ort

Termine
17.10.2013 17:00 Uhr - 18:00 Uhr

Veranstaltungsart
Führung

Richard Wagner war nach eigenen Angaben kein besonders guter Pianist. Er beherrschte jedoch die Grundlagen des Klavierspiels und arbeitete beim Komponieren vom Klavier aus. Dennoch ist es schon erstaunlich, wie viele verschiedene Klaviere und Flügel Wagner sein Eigen nannte. Anhand von Fotos und Instrumenten erhält der Besucher Einblicke in des Komponisten Freud’ und Ärger bezüglich geschenkter, geliehener oder auf Abzahlung gekaufter Tasteninstrumenten, vom ersten Flügel (Breitkopf & Härtel) über das Lieblingsklavier (Erard) bis zum letzten „Ibach“ in Venedig.

Vortrag und Führung: Thierry Gelloz
Eintritt 3,00 Euro, für Mitglieder des Förderkreises frei.