Das Museum
Gitarren 17. bis 19. Jahrhundertzoom

Konzert und Präsentation des Bestandskataloges Gitarren II - 17. bis 19. Jahrhundert

Vorstellung des Kataloges durch Andreas Michel und Philipp Neumann, musikalische Umrahmung durch An Volders, Antwerpen (Gitarre).

Ort
GRASSI Musikinstrumentenmuseum der Universität Leipzig, Konzertsaal

Termine
06.11.2016 17:00 Uhr - 18:00 Uhr

Veranstaltungsart
Sonstiges

Gegenstand des Katalogs sind historische Gitarren des Museums für Musikinstrumente der Universität Leipzig. Zur Sammlung gehören mehr als 80 Gitarren des 17. bis 19. Jahrhunderts: 25 Barockgitarren (einschließlich Chitarra Battente), einige sechssaitige Gitarren aus der Zeit vor 1800 (Fabricatore, Gagliano, Trotto, Voigt) sowie bedeutende Instrumente aus dem 19. Jahrhundert (Panormo, Del Valle, Cosumano, Comuni, Marchal, Valenzano, Thielemann, Otto). Die wissenschaftliche Aufarbeitung dieses Bestandes basiert auf zahlreichen Studien, zu denen auch Diplom- und Projektarbeiten am Studiengang Musikinstrumentenbau zählen.

Für die gesamte Forschungsarbeit und das Publikationsmanuskript zeichnen Prof. Dr. Andreas Michel (Westsächsische Hochschule) und Philipp Neumann, Absolvent des Studienganges, verantwortlich.

Die Veranstaltung wird in Kooperation mit der Westsächsischen Hochschule Zwickau, Studiengang Musikinstrumentenbau Markneukirchen und dem Leipziger Gitarrenclub e.V. vorbereitet.