Das Museum
Sonderausstellung Chinesische Musikinstrumente 2022/23

Sonderausstellung

"Gesang der Phönixflöte" - Kabinettausstellung zu Musikinstrumenten aus Ostasien

Ort

Termine
06.10.2022 14:00 Uhr - 26.02.2023 17:00 Uhr

Veranstaltungsart

 Am 16.9.2022 veranstaltete das Musikinstrumentenmuseum der Universität Leipzig einen Thementag zu Musikinstrumenten aus Ostasien. Aufgrund großer Nachfrage freuen wir uns, die Präsentation von Sammlungsbeständen als Sonderausstellung vom 06.10.2022 bis 26.2.2023 präsentieren zu können:
Geöffnet ist sie jeweils Donnerstag, Samstag und Sonntag von 14 bis 17 Uhr im Sonderausstellungsbereich im 1. OG des GRASSI.

Hintergrund: Das Musikinstrumentenmuseum der Universität Leipzig beherbergt rund 200 ostasiatische Musikinstrumente, deren Ursprung bis in das 18. Jahrhundert zurückreicht. Erstmals wird eine Auswahl der interessantesten chinesischen Objekte der Sammlung des Museums in dieser Vielfalt gezeigt. Ein Team von chinesischen Studentinnen der Musikwissenschaft entschlüsselte historische Schriftzeichen und Symbole auf den Objekten und konnte manches Geheimnis lüften. So geben die Resultate Auskunft über Herkunftsorte wie den Instrumentenbau-Hochburgen Suzhou und Peking und Werkstätten und Personen, die für die Herstellung verantwortlich zeichneten.
Vielfältig war der Einsatz dieser Instrumente, von der Pekingoper bis zur Teehaus-Musik.

Plakat im pdf Format