Das Museum

Ab Montag, den 22. November 2021 bleibt das Museum auf Grundlage der aktuellen Beschlüsse bezüglich der Corona-Notfallverordnung der Sächsischen Staatsregierung vorläufig bis zum 12. Dezember 2021 geschlossen. Sobald wir wieder öffnen, geben wir an dieser Stelle die geltenden Besuchsregeln bekannt. Bitte beachten Sie unsere Programmänderungen: Veranstaltungen vor Ort müssen leider entfallen oder finden alternativ virtuell statt.


Historische Orgelmusik im Rahmen der Universitätsmusiktage am 26. November 2021

Silbermannorgel 20211126

Konzertprogramm des Musikinstrumentenmuseums im Dezember

Entfällt als Live-Veranstaltung! Das Konzert "Frühbarocke Weihnacht" kann nicht wie geplant am 5. Dezember 2021 um 16:00Uhr  mit dem Ensemble Leipzig Concert stattfinden. Wir suchen nach Alternativen und geben sie auf unserer Seite bekannt. ...

Leipzig Concert

Programmänderung! „Rorate coeli“ Zu einer CD Premiere lädt am vorrausichtlich im Stream 16.12.2021 das Ensemble La Rubina um 19:30 Uhr ein. Aktuelle Informationen werden wir an dieser Stelle bekannt geben...

La Rubina
 

DIES ACADEMICUS 2021

dies academicus 2021

ENTFÄLLT!

Das Musikinstrumentenmuseum der Universität Leipzig lädt anlässlich des Dies academicus am 2. Dezember 2021 Studierende und Interessierte zu einem mehrteiligen Programm ein ...


Prächtige Klangkrone für die Schwalbennestorgel der Universitätskirche

Drei Zimbelsterne/Glockenräder nach historischen Vorbildern werden den Klang der Orgel überhöhen. Mitglieder der Orgelkommission, Daniel Beilschmidt (Universitätsorganist), David Timm (Universitätsmusikdirektor) und Veit Heller (Stellvertretender Direktor des Musikinstrumentenmuseums), konzipieren den Charakter dieses symbolgeladenen Klangkosmos‘.

1. Preis für Aufnahme mit unserem historischen Tröndlin-Flügel

Das Trio Egmont erspielte sich im Wettbewerbs "Beethoven in seiner Zeit" auf unserem Hammerflügel von Johann Nepomuk Tröndlin (1790-1862) den ersten Preis.


Neues vom Förderkreis des Musikinstrumentenmuseums

Gedenktafel

Durch Initiative des Förderkreises wurde am 8. Oktober 2021 eine Gedenktafel an der Schule am Addis-Abeba-Platz, dem ehemaligen Standort der Klavierfabrik J.G.Irmler Leipzig angebracht. . ...


 

Als öffentliches Museum der Universität Leipzig präsentiert das Musikinstrumentenmuseum seine Schätze einem breiten Publikum und dient zugleich der Lehre und der Forschung. Im Februar 2021 wurde zudem dieForschungsstelle DIGITAL ORGANOLOGY eingerichtet, die als digitale Forschungsinfrastruktur den musiXplora betreibt.

Die Sammlung - eine der größten Musikinstrumentensammlungen der Welt - liegt gut erreichbar im Leipziger Stadtzentrum im weithin sichtbaren Grassimuseum. Ein großer Rundgang durch fünf Jahrhunderte Musikgeschichte lässt die Musikinstrumente vergangener Zeiten lebendig werden und zeigt dabei viele Facetten der Musikstadt Leipzig in einer einzigartigen Zusammenschau. Darüber hinaus bietet eine systematisch angeordnete Studiensammlung mit Instrumenten aus aller Welt einen Einblick in verschiedenste Musikkulturen.

Das Musikinstrumentenmuseum der Universität Leipzig zählt gemeinsam mit den beiden anderen Sammlungen im Grassi zu den bedeutendsten Kultureinrichtungen in den neuen Bundesländern und ist Mitglied in der Konferenz Nationaler Kultureinrichtungen (KNK).